05. Juni 2019
Bei der Auswahl der Pflegeprodukte sollten Menschen mit Psoriasis darauf achten, nach Möglichkeit auf Duft- und Konservierungsstoffe zu verzichten.
 20. Mai 2019
Stress kann die Symptome einer Psoriasis verschlimmern oder sogar einen akuten Schub auslösen. Man sollte daher Stressauslöser identifizieren und Stress abbauen.
Stethoskop
Symptome bei Schuppenflechte
Das Hauptsymptom der Schuppenflechte sind die Hautveränderungen. Es kommt zu einer ausgeprägten Schuppenbildung, die mit Juckreiz einhergehen kann.
Schuppenflechte

Symptome bei Schuppenflechte

Die verschiedenen Formen der Schuppenflechte gehen mit unterschiedlichen Symptomen einher. Rund 80 Prozent aller Betroffenen leiden an Psoriasis vulgaris, die damit die bei weitem häufigste Form ist. Diese Form der Schuppenflechte äußert sich mit schuppigen Hautbereichen, die auf gerötetem Untergrund liegen. Die häufigsten Stellen, an denen die Symptome auftreten, sind die Streckseiten der Beine und Arme, die Kopfhaut und der Rücken.

Welche Symptome bringt Schuppenflechte mit sich?

Das augenscheinlichste Symptom der Schuppenflechte entsteht durch die gutartige, viel zu schnelle und ungebremste Bildung von Zellen an der Oberhaut. Die Zellen der Oberhaut bewegen sich etwa siebenmal schneller an die Oberfläche der Haut als gewöhnlich. Die Regeneration der Haut dauert bei gesunden Menschen einen Monat, bei Menschen mit Psoriasis lediglich drei oder vier Tage. Dadurch schafft es der Körper nicht mehr, die Zellen unbemerkt abzustoßen, und es bilden sich Areale mit Schuppen, die silbern-weißlich oder silbern-grau glänzen. Diese Hautbereiche sind scharf begrenzt, leicht erhaben und stark durchblutet. Außerdem zeigen sich Rötungen, die für Entzündungen typisch sind. Man nennt diese Hautbereiche Psoriasisherde.

Die meisten Patienten klagen über Psoriasisherde an den Armen (Ellbogen) und den Beinen (Schienbeine). Außerdem werden auch die Brust, der Rücken und das Gesäß häufig in Mitleidenschaft gezogen. Etwas seltener sind die Augenbrauen, die Achselhöhlen, der Bauchnabel und der Genitalbereich oder die Gesäßfalte betroffen. Wenn sichtbare Bereiche wie das Gesicht, der Ansatz der Haare und die Hände von Schuppenflechte betroffen sind, kann das die Schamgefühle verstärken. Oft klagen die Patienten über Juckreiz. Die Hautschuppen lassen sich häufig mit dem Fingernagel anheben.

Unterschiedliche Formen der Schuppenflechte und ihre Symptome

Während Psoriasis vulgaris am weitesten verbreitet ist, ist Psoriasis inversa mit hauptsächlichem Befall der Achseln, Leisten, des Bauchnabels, der Bauchfalten und den Innenflächen der Füße und Hände seltener. Wenn ein schwerer Verlauf der Schuppenflechte eintritt, kann auch die gesamte Haut des Körpers betroffen sein. Dieser Zustand kann lebensbedrohlich sein.

Kleinere Flächen mit Schuppenflechte können sich zu größeren Einheiten zusammenschließen, die dann meist einer Landkarte ähneln (Psoriasis geographica). Manchmal sehen die Hautareale auch wie kleine Streichholzköpfe aus. Diese Form heißt Psoriasis punctata. In manchen Fällen zeigen sich bei Schuppenflechte Symptome an den Nägeln. Diese zeigen dann kleine, rundliche Vertiefungen, die man Tüpfelnägel nennt. Auch gelb-braun verfärbte Stellen auf den Nägeln kommen vor, die sogenannten Ölflecken. Patienten mit Schuppenflechte sind in der Regel nicht dauerhaft von den Hautveränderungen betroffen. Es gibt durchaus Phasen, in denen der Patient beschwerdefrei ist. Kehrt die Schuppenflechte dann wieder zurück, spricht man von einem erneuten Schub.

 05. Juni 2019
Bei der Auswahl der Pflegeprodukte sollten Menschen mit Psoriasis darauf achten, nach Möglichkeit auf Duft- und Konservierungsstoffe zu verzichten.
 20. Mai 2019
Stress kann die Symptome einer Psoriasis verschlimmern oder sogar einen akuten Schub auslösen. Man sollte daher Stressauslöser identifizieren und Stress abbauen.